Mein lieblings Gedicht

Written by Delia on 24. February 2016 14:12 o'clock

    




Die Nacht der Rosen

 

Ich liege blutend auf schneeweißen Laken,
in einer Nacht voll von Liebe und Schmerz.

Der Schrei meiner Seele wird immer lauter,
ich suche Hilfe für mein weinendes Herz.

Ich möchte liegen in einem Bett
voller Rosen,
will schlafen in dem Bett aus Liebe und Tod.

Ich will spüren die Rosen und ihre Dornen,
will mich zudecken mit Blüten so rot.

Ich träume einsam von sinnlichen Stunden,
der blasse Mond scheint mit silbernem Licht.

Ich sehe zum Fenster, hinauf zu den Sternen,
der Schatten meiner Seele
fällt auf mein Gesicht.

Ich möchte baden in einem Meer voller Rosen,
spitze Dornen will ich fühlen
auf meiner Haut.

Ich will ertrinken in heißem Blut
und kalten Tränen, will etwas spürn,
das mir einmal war so vertraut.

Ich bin umgeben von schimmernden Kerzen,
die Zahl meiner Wunden ist schon so groß.

Ich fühle mich hilflos, allein und verloren,
die Qual meiner Seele lässt mich
nicht mehr los.

Ich möchte sein wie die edle Rose,
die mit ihrer Schönheit gar jeden verführt.

Denn sie ist versehen mit Stacheln
und Dornen,
die jeden verletzen, der sie nur berührt.

"Verfasser nicht gefunden"

Comments

There are no comments yet!